• Home
  • Leistungen
  • Weiterverarbeitung
  • Folienkaschieren

Edler Schutz – #für Offset- und #Digitaldrucke

Schlichte Eleganz oder glanzvoller Auftritt? Durch Folienkaschierung, oder auch Cello­phanierung genannt, lässt sich nicht nur die Anmutung visuell und haptisch verschieden aufwerten, sie schützt auch dauerhaft vor äußeren Einflüssen und gewährleistet damit eine hohe Langlebigkeit. Hierbei wird das Papier nach dem Offset- oder Digitaldruck ein- oder beidseitig mit transparenten Folien überzogen – entweder matt, glänzend oder auch strukturiert. Ideal also für Drucksachen, die stark in Gebrauch sind.

Mattfolien bestechen durch ihre spiegelfreie Oberfläche, die eine gute Lesbarkeit gewähr­leistet, vor allem aber auch durch ihren samtartigen Charakter, wodurch sich die damit veredelten Drucksachen angenehm griffig anfühlen. Eine hochwertige und unempfind­lichere Alternative zur matten Dispersionslackierung. Wichtig dabei: Damit auf dunklen Hinter­gründen das Erscheinungsbild makellos bleibt, empfehlen und verwenden wir nach Wunsch spezielle kratzfeste Mattfolien.

Glanzfolien bringen die Farben in auffälliger Weise zum Leuchten. Dank eines sehr hohen Glanzpunktes mit intensiveren Nuancen lässt sich durch glänzende Cellophanierung eine kontrastreichere und brillantere Wirkung erzielen. Zugleich bewirkt die Ganzfolien­kaschierung einen optimalen Scheuerschutz, der die Ansehnlichkeit auf Dauer erhält.

Mit Forchheim-Folien kommt Struktur aufs Papier. Und das gleich in einem Schritt, mit der Kaschierung. Hier ist die Struktur bereits dezent in die Folie eingearbeitet, wobei auch kleine Schriftgrade gut lesbar bleiben.

Für Digitaldrucke, sprich tonerbasierte Drucke, setzen wir ausschließlich Spezialfolien ein, die sich optimal verarbeiten lassen und eine starke Haltbarkeit garantieren – ob matt oder glänzend.