• Home
  • Druckfrisch
  • Druckfrisch
  • 40 Jahre Donaudruck

40 Jahre Donaudruck

Umbrüche seit 40 Jahren nachhaltig gesetzt

Eine Druckerei in einer Ära zu führen, in der sich Online-Medien etabliert haben, ist eine Kunst. Aber auch altes Handwerk hat einen soliden Boden, wenn man die richtige Unternehmensstrategie hat. So ist die DONAUDRUCK GMBH als Fullservice-Dienstleister mit Fokus auf klimaneutral hergestellten Sonderlösungen fest in der Region verankert.

Das Wissen darüber, wann ein Umbruch nötig ist, wird in der Donaudruck GmbH seit 1963 lebendig gehalten. Damals gründete der im Januar 2020 verstorbene Schriftsetzer- und Druckermeister Franz Josef Semmler seine eigene Druckerei in Vilshofen. Er erkannte die Zeichen der Zeit und entwickelte den Einmannbetrieb zu einem innovativen Mittelstandsunternehmen weiter. Seit 1980 firmiert das Unternehmen als Donaudruck GmbH. Im selben Jahr rief Semmler den „Donauboten“ ins Leben, der heute mit 27.500 Exemplaren Auflage das meistgelesene Anzeigenblatt im Raum Vilshofen ist. Mittlerweile werden auch das IHK-Magazin und Griaß'Di, ein hochwertiges Tourismus-Magazin für das Passauer Land, und viele andere Magazine bei Donaudruck hergestellt. Neben der Druckerei und dem Verlag ist Donaudruck Produzent für bedruckte Verpackungen aus Vollpappe und Wellpappe jeglicher Art und zählt heute rund 40 Mitarbeiter. Dank modernster, hochflexibler Technik sind auch ausgefallene Sonderlösungen möglich, die sich meist schon in Kleinstauflagen kostengünstig herstellen lassen. Egal ob es sich um Formulare, Magazine, Broschüren, Kartons, individuelle Verpackungen, Mailings, personalisierte Produkte, Giveaways, Geschenkkarten oder Gutscheinkarten handelt. Dank dieser Kompetenz in Druck, Verlag und Verpackungsherstellung ist die Donaudruck GmbH heute sehr breit aufgestellt. Sie bietet vielschichtige Leistungen „aus einer Hand“ an. Die Kunden werden vom ersten Gespräch bis hin zur Konfektionierung und Versand betreut.

Seit 2008 ist Tobias Semmler Geschäftsführer der Donaudruck GmbH. Dass auch die zweite Donaudruck-Generation mit der Zeit geht und der Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Umwelt gerecht wird, zeigt eine Reihe von zukunftsweisenden Investitionen. Vor allem das Thema Nachhaltigkeit ist Tobias Semmler sehr wichtig. Dieses zieht sich nun wie ein grüner Faden durch den gesamten Produktionsprozess. So präsentiert sich die Donaudruck GmbH zu ihrem 40-jährigen Jubiläum in einem modernen Bürogebäude, das von Sonnleitner Holzbau aus Ortenburg in Holzständerbauweise errichtet wurde. Das Unternehmen bedruckt – bei optimiertem Verbrauch – Papiere aus nachhaltiger Forstwirtschaft und Recycling. Seit fünf Jahren ist die Donaudruck GmbH zertifiziertes Mitglied des Forest Stewardship Council FSC. Die Druckvorstufe kommt ohne Chemie aus und der Druck erfolgt mit ressourcenschonenden Techniken, biologischen Druckfarben sowie pflanzlichen Reinigungsmitteln. Und das konsequent von der Entwicklung über Druck, Veredlung und Stanzen bis hin zu Beklebung und Versand - alles aus einem Haus. Diese kurzen Wege ermöglichen im Einklang mit der hochmodernen Betriebsausstattung eine schnelle, kostengünstige und umweltschonende Produktion. So kommt es nicht von ungefähr, dass die Donaudruck GmbH heute den höchsten Qualitätsstandard im Offsetdruck erzielt. 2016 wurde sie mit dem Premium-PSO-Zertifikat nach ISO 12647 ausgezeichnet, deren strenge Richtlinien nur rund 50 Offsetdruckereien in Deutschland erfüllen. Seit vielen Jahren ist sie zudem eine klimaneutrale Druckerei, zertifiziert über ClimatePartner TÜV Austria und ISO 16759. Auf Kundenwunsch können sämtliche Produkte klimaneutral und FSC-zertifiziert produziert werden. Der Umweltschutz ist eine weitere Kompetenz des Familien-Unternehmens.